VIRTUAL SOLUTION STELLT SICHERE KOMMUNIKATIONSLÖSUNG SECUREPIM OFFICE AUF DER IT-SA VOR

München, 12. September 2017 – Auf der diesjährigen it-sa stellt der Sicherheitsspezialist Virtual Solution in Halle 10.1, Stand 206 seine Kommunikationslösungen vor. Mit SecurePIM können Behörden und Unternehmen sicher und mobil arbeiten.

Anwendungen auf mobilen Endgeräten sind zahlreichen Bedrohungen ausgesetzt. Wie Unternehmen und Behörden künftig mobil und sicher arbeiten können, zeigt Virtual Solution auf der it-sa.

Virtual Solution ist auf der IT-Sicherheitsmesse, die vom 10. bis 12. Oktober in Nürnberg stattfindet, erstmals mit einem eigenen Stand vertreten (Stand 206 in Halle 10.1). Besucher können sich dort über die sicheren Kommunikationslösungen für mobile Endgeräte SecurePIM Government und SecurePIM Office informieren und sich zahlreiche Demos vorführen lassen.

Unter dem Titel „Zukunftsvision mobiles Arbeiten – Mobil ohne Risiko – Technisch einfach umgesetzt“ wird Pascal Schubert, Presales Consultant bei Virtual Solution, am Dienstag, den 10. Oktober um 15 Uhr und am Donnerstag, den 12. Oktober um 10 Uhr einen Vortrag im Technik-Forum, Halle 10, halten.

Für die System-Lösung SecurePIM Government SDS hat das Unternehmen in diesem Jahr die Zulassung des BSI erhalten. Somit ist die Lösung für die Übertragung und Verarbeitung von nationalen Verschlusssachen bis hin zum Geheimhaltungsgrad „VERSCHLUSSACHE – NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH – VS-NfD” zugelassen.

SecurePIM Office adressiert vor allem kleinere und mittlere Unternehmen, da die App einfach zu implementieren und der Administrationsaufwand sehr gering ist. Beide Lösungen basieren auf der Container-Technologie, die sicherstellt, dass alle Unternehmensdaten auf den Endgeräten in einem Container getrennt von anderen Daten aufbewahrt und bearbeitet werden und sowohl bei der Übertagung als auch auf dem Gerät verschlüsselt sind.