Webinar: „Stop mobile Cybercrime“ – Smartphones und Co. sicher & flexibel einsetzen

Mobile Kommunikation für sichere und flexible Forschungsarbeit
Anmelden

So sichert das Fraunhofer IOSB die mobile Kommunikation auch auf privaten Smartphones & Tablets

Container-App

Die IT-Landschaft in Forschungsinstituten ist oft dezentral und heterogen – besonders, wenn es um Smartphones und Co. geht: iOS und Android im Mischbetrieb, private und dienstliche Mobilgeräte von fest angestellten und temporären Mitarbeitern, mit und ohne Mobile Device Management, sowie strikte Anforderungen an Datenschutz und unterschiedliche Sicherheitsstufen für Forschungsdaten. Diese Vielfalt kann unübersichtlich werden und die Aufwände für die Administration in die Höhe treiben.

Aber deshalb müssen Forschungsinstitute und -gesellschaften nicht auf die Vorteile von Smartphones verzichten: Das Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB setzt voll auf DSGVO-konformes, benutzerfreundliches und flexibles mobiles Arbeiten, inklusive Zwei-Faktor-Authentifizierung per Smartcard. Und das alles innerhalb eines Bring-Your-Own-Device-Modells (BYOD): Alle Mitarbeiter, auch Gastwissenschaftler und studentische Hilfskräfte, erhalten sicheren Zugriff auf E-Mails, Kalender, Dokumente sowie webbasierte Fachanwendungen  mit ihrem eigenen Smartphone oder Tablet.

Im Praxis-Webinar erhalten Sie exklusive Einblicke von Birger Krägelin, dem Informationssicherheitsbeauftragten des Fraunhofer IOSB, und von unseren Experten.

 

Webinar-Inhalte:

  • Bericht aus der Praxis: Sichere mobile Kommunikation beim Fraunhofer IOSB
  • Private Geräte von internen und externen Mitarbeitern sicher einbinden und so Kosten sparen
  • Support- und Betriebsaufwände senken dank einer All-in-One Lösung
  • Online-Demo SecurePIM: E-Mail, webbasierte Fachprogramme, Dokumente bearbeiten, sicheres Messaging, Smartcard-on-Demand-Funktion u.v.m.
  • Q&A – unsere Experten stehen für Ihre individuellen Fragen zur Verfügung

Jetzt anmelden!

Donnerstag, 24. Juni 2021, 10 bis 11 Uhr

Ihr Referent

Petros Dolaschjan verantwortet bei Virtual Solution den Bereich Sales Enablement. Er ist bereits seit 18 Jahren in verschiedenen Bereichen der Virtual Solution AG tätig und verfügt deshalb über umfangreiche Expertise über die SecurePIM Lösung und ihre Komponenten, sowie den Enterprise Mobility Markt.

Birger Krägelin

Gast-Referent

Birger Krägelin, Informationssicherheitsbeauftragter des Fraunhofer Instituts für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB.

i

Aktuelle Blogbeiträge

Wildwuchs von mobiler Schatten-IT vermeiden

Die Nutzung von privaten Anwendungen geben Kriminellen viele Einfallstore für Angriffe. Nicht nur für KRITIS-Unternehmen stellt das eine große Gefahr dar. Doch wie können KRITIS-Betreiber dieses Risiko ausschalten?

Bleiben Sie in Kontakt!

Newsletter

Alle neuen Whitepaper, Kundenreferenzen und Blogbeiträge automatisch in Ihr Postfach:

Social Media

Folgen Sie uns auf Ihrem bevorzugten Social Media Kanal und informieren Sie sich über alle Themen rund um sicheres mobiles Arbeiten:

Xing LinkedIn FacebookTwitter
X