Dass Messenger-Dienste wie WhatsApp und Co. leicht bedienbar und praktisch sind, steht außer Frage. Mit einem Klick lassen sich Infos und Daten an ausgewählte Kontakte weiterleiten. In Unternehmen werden die kurzen Kommunikationswege oft genutzt, denn für Mitarbeiter ist der Dienst ein bequemes Tool – besonders wenn es um zeitkritische Projekte geht, lassen sich Vorgänge und der Informationsfluss beschleunigen und vereinfachen. Dem gegenüber stehen jedoch jede Menge Risiken, die die Nutzung von WhatsApp im Unternehmen mit sich zieht.

Firmen verschließen hier viel zu oft die Augen. Gerade in puncto Datenschutz, Datensicherheit und Schutz vor Schadsoftware auf mobilen Endgeräten, ist besondere Vorsicht geboten, vor allem bei der Nutzung von datenhungrigen Lösungen, die sensible Unternehmensdaten auslesen.

Im ersten Teil haben wir Ihnen bereits gezeigt, warum WhatsApp vor allem aus rechtlicher Sicht für Unternehmen Gift ist und welche Eigenschaften eine Messenger-Lösung sicher macht. Hier sehen Sie nun den Mehrwert, den ein sicherer Messenger Ihrem Unternehmen und Mitarbeitern bieten kann und worauf Sie achten müssen.

f

Mehr Features

Natürlich sind neben dem Versenden von Nachrichten auch das Teilen von Dateien, Bildern, Videos und Sprachnachrichten problemlos möglich. Zudem sollten Nachrichten zeitversetzt versendet bzw. mit hoher Priorität versehen und Abwesenheitsnotizen automatisch verschickt werden können. Ebenfalls ein praktischer und zugleich sicherer Aspekt: Nachrichten, die sich nach Ansicht selbst zerstören.

Gleiches Image

Außerdem sollte der Messenger auch vom Desktop oder dem Notebook aus genutzt werden können. Das vereinfacht die Kommunikation im Unternehmen zusätzlich.

Wie Sie sehen, muss auf einen Messenger-Dienst nicht gänzlich verzichtet werden, im Gegenteil. Eine schnelle und benutzerfreundliche Kommunikation in Unternehmen, die obendrein sicher ist, muss nicht kompliziert sein: Wir bieten mit unserer mobilen App SecurePIM einen Messenger-Dienst, der für maximale Sicherheit sowie DSGVO-Konformität sorgt und sich durch eine einfache und intuitive Handhabung auszeichnet.

Webinar

20. Februar, 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Webinar: Der SecurePIM Messenger im Überblick

Welche Funktionen hat der SecurePIM Messenger und was ist für die Zukunft geplant?

Warum ist der SecurePIM Messenger sicherer im Vergleich zu anderen Business Messengern?

Unsere Experten stellen die Funktionen live vor.

Falls Sie über aktuelle Blogartikel informiert werden möchten, stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl, um dem Blog zu folgen:

Newsletter

Alle neuen Artikel automatisch in Ihr Postfach:

Social Media

Folgen Sie uns auf Xing, LinkedIn, Facebook und Twitter und informieren Sie sich über neue Blog-Artikel und Produkt-News:

Auch interessant:

Whitepaper: Datensicherheit für Smartphone & Co.

Mobile Datensicherheit ist beim Arbeiten auf Smartphone oder Tablet unabdingbar. Aber wie sichert man das mobile Arbeiten am besten ab und welche EMM-Strategie passt zu Ihrem Unternehmen? Dazu mehr im Whitepaper.

Case Study Fraunhofer IOSB

Die Fraunhofer-Institute in Deutschland verfolgen unterschiedliche mobile Strategien, die am Besten mit nur einer Sicherheitslösung abgedeckt werden können. Das Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung (IOSB) hat sich bereits 2018 für SecurePIM entschieden. Die Implementierung erfolgte durch unseren Partner IDpendant.