Ordner im E-Mail-Postfach helfen dabei den Überblick über wichtige Nachrichten zu behalten. Manche Ordner werden jedoch öfter gebraucht als andere. Deshalb können iOS- und Android-Benutzer jetzt bis zu zehn Ordner und Unterordner aus der Mail-Ordnerliste als Favoriten markieren.

Über den Button Bearbeiten in der Mail-Ordnerliste bzw. über das Ordner-Symbol mit dem Zahnrad, kann der Benutzer, von ihm erstellte Ordner, als Favoriten auswählen. Sie werden dann mit einem Stern-Symbol versehen und erscheinen ganz oben in der Ordnerliste. E-Mails in favorisierten Ordnern werden automatisch synchronisiert und ein Zähler zeigt die ungelesenen E-Mails in den jeweiligen Ordnern an. So werden zum Beispiel auch ungelesene E-Mails, die durch Postfach-Regeln automatisch in verschiedene Ordner sortiert werden, nicht übersehen.

Favoriten sind nützlich, um Arbeitstools zu strukturieren. Deshalb gibt es Favoriten auch im Kontakte Modul und im Dokumente Modul. Wählen Sie Kontakte, die Sie oft anrufen, als Favoriten aus und sie werden als erstes in der Kontaktliste angezeigt. Auch Ordner und Dateien im Dokumente Modul lassen sich schneller finden, indem Sie sie mit einem Stern versehen. Sie werden dann gesammelt im Ordner „Lesezeichen“ angezeigt.

YouTube

Durch das Laden des Videos stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen von YouTube zu.
Mehr erfahren

Video laden

Das neue Kontakte Modul in der iOS App

Das Kontakte Modul in der iOS-Version von SecurePIM wurde komplett überarbeitet. Es entspricht jetzt aktuellen Design-Standards und ist noch übersichtlicher und intuitiver. Neben der neuen Favoriten-Funktion gibt es weitere Funktionalitäten in der Detailansicht von Kontakten. Beispielsweise können Kontakte hier direkt zu Gruppen hinzugefügt werden. Damit Sie immer die richtige Nummer anrufen, können Standard-Telefonnummern für Anrufe und SMS bzw. Standard-E-Mail-Adressen eingestellt werden, wenn mehrere E-Mail-Adressen oder Telefonnummern hinterlegt sind.

Neues in der iOS App

Für eine bessere Lesbarkeit kann die Textgröße in SecurePIM in den Einstellungen angepasst werden. Es stehen drei Textgrößen zur Verfügung: Normal, Mittel und Groß. Das Ändern der Textgröße wirkt sich nur auf den Editiermodus in E-Mails, Kalendereinträgen, Aufgaben und Notizen aus und ist eine rein lokale Einstellung.

Die Funktionalitäten des Browsers beim Download von Dokumenten wurden an das gewohnte Verhalten am Desktop angepasst. So werden Dokumente beim Antippen eines Downloadlinks automatisch heruntergeladen und bei unterstützen Formaten als Vorschau angezeigt. Aus der Vorschau heraus gibt es dann die Möglichkeit das Dokument lokal zu speichern.

Neues in der Android App

SecurePIM für Android kann jetzt auch mit mehreren E-Mail-Accounts verbunden werden. Wenn der Administrator diese Funktion erlaubt, hat der Nutzer die Möglichkeit in den SecurePIM Einstellungen beliebig viele Account einzubinden. In der seitlichen Mail-Ordnerliste kann durch ein Tippen auf die E-Mail-Adresse zwischen den verschiedenen eingebundenen Accounts gewechselt werden.

Nutzer von Office 365 können sich mit der neuen Android-Version über OAuth in SecurePIM registrieren. Im Registrierungsprozess wird dabei eine WebView aufgerufen, die das Account-Passwort anfragt. Das macht den Registrierungsprozess nicht nur einfacher, sondern auch sicherer.

Die neue Version jetzt herunterladen

Die neue Version von SecurePIM ist ab sofort im Apple AppStore (Version 7.78.2) und in Google Play (Version 6.8.0) verfügbar. Aktualisieren Sie jetzt und profitieren Sie von den neuesten Features.

Sind Sie zufrieden mit unserer App? Lassen Sie es andere Benutzer wissen und schreiben Sie eine Bewertung im AppStore oder Google Play!

Noch kein SecurePIM Nutzer?

Kann Ihre Business App das auch? Profitieren Sie beim Arbeiten auf Smartphones und Tablet von den Funktionalitäten von SecurePIM. Fragen Sie jetzt unverbindlich eine Teststellung an.

Von Efail gelernt

Letztes Jahr wurden Schwachstellen in gängigen E-Mail-Verschlüsselungsverfahren entdeckt und unter dem Namen Efail bekannt. Lesen Sie hier mehr über Efail und wie Virtual Solution die Erkenntnisse für neue Produktfeatures nutzt.

Falls Sie über aktuelle Blogartikel informiert werden möchten, stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl, um dem Blog zu folgen:

Newsletter

Alle neuen Artikel automatisch in Ihr Postfach:

Social Media

Folgen Sie uns auf Xing, LinkedIn, Facebook und Twitter und informieren Sie sich über neue Blog-Artikel und Produkt-News:

Letztes Release Update

SecurePIM, die personalisierbare Business App

Jeder arbeitet anders und besonders auf Smartphones ist man es gewöhnt, Dinge individuell anpassen zu können. Warum sollte Ihre Business App eine Ausnahme sein?