Bring Your Own Device – Rechtliche Aspekte laut DSGVO

Whitepaper
Herunterladen
Bring Your Own Device Rechtliche Aspekte

Was muss bei der Einführung eines BYOD Modells beachtet werden?

Unser Whitepaper “BYOD – Rechtliche Aspekte” gibt einen kurzen Überblick über die rechtlichen Aspekte, die bei der Einführung eines BYOD-Modells in Behörden und Unternehmen zu beachten sind.

Zum Beispiel im Hinblick auf:

 

  • Datenschutz laut BDSG und DSGVO
  • Geheimnisschutz
  • Urheberrechtsschutz
  • Aufbewahrungspflichten
  • Mitteilungspflichten
  • Arbeitsrechtliche Fragen
  • Besonderheiten bei Einsatz eines MDM-Systems

Möchten Sie mehr erfahren?

Die dienstliche Nutzung von privaten Endgeräten ist auch im Rahmen der DSGVO möglich, wenn Sie ein paar Dinge beachten.

Laden Sie jetzt das kostenlose Whitepaper zum Thema “BYOD – Rechtliche Aspekte” herunter!

Auch interessant:

Mustervorlage: Bring Your Own Device Nutzungsvereinbarung

Ihre kostenfreie Bring Your Own Device (BYOD) Nutzungsvereinbarung für private Mobilgeräte.

Blog-Beitrag: So nutzen Sie WhatsApp DSGVO-konform

Was müssen Sie beachten, um WhatsApp DSGVO-konform auch im dienstlichen Umfeld zu nutzen.

Bleiben Sie in Kontakt!

Newsletter

Alle neuen Whitepaper, Kundenreferenzen und Blogbeiträge automatisch in Ihr Postfach:

Social Media

Folgen Sie uns auf Ihrem bevorzugten Social Media Kanal und informieren Sie sich über alle Themen rund um sicheres mobiles Arbeiten:

Xing LinkedIn FacebookTwitter
X