Webinar

IT-Sicherheit und Datenschutz in der Corona Krise

Ist Ihre Infrastruktur auch jetzt noch sicher und datenschutzkonform?

Viele Unternehmen mussten aufgrund der unvorhersehbaren Krise Sicherheitsregeln lockern oder sogar komplett außer Kraft setzen, damit Mitarbeiter aus dem Homeoffice arbeiten konnten. Grund war oft das Fehlen von passenden Lösungen und der dafür notwendigen Infrastruktur (z.B. VPN).

Teilweise wurden sensible Unternehmensdaten und personenbezogene Daten auf unkontrollierten und ungeschützten privaten Smartphones und Tablets von Mitarbeitern abgelegt. Das ist nicht nur ein DSGVO-Verstoß sondern auch ein hohes Risiko für die IT-Sicherheit. Wichtige Daten können abhanden kommen oder Unbefugte Zugriff in die Infrastruktur erlangen. 

In diesem Webinar zeigen wir Ihnen, welche Sicherheits- und Datenschutz-Aspekte betroffen sind und wie Sie IT-Sicherheit für Ihre Mitarbeiter im Home Office wiederherstellen. 

 

Webinar Inhalte:

  • Welche Sicherheitsregeln sind betroffen?
  • Welche Risiken gibt es?
  • Wie stellen Sie IT-Sicherheit wieder her?
  • Live-Demo: Sicheres Home Office einrichten

Jetzt anmelden!

Donnerstag, 28. Mai 2020, 10 bis 11 Uhr

Ihr Referent

Petros Dolaschjan verantwortet bei Virtual Solution den Bereich Sales Enablement. Er ist bereits seit 17 Jahren in verschiedenen Bereichen der Virtual Solution AG tätig und verfügt deshalb über umfangreiche Expertise über die SecurePIM Lösung und ihre Komponenten, sowie den Enterprise Mobility Markt.

Melden Sie sich jetzt für unserer Webinar an.

Die Teilnahme ist kostenlos und findet online statt.

Donnerstag, 28. Mai 2020, 10 bis 11 Uhr

Dauer: ca. 30 Minuten + 15 Minuten Fragen

Bleiben Sie in Kontakt!

Newsletter

Alle neuen Whitepaper, Case Studies und Blogartikel automatisch in Ihr Postfach:

Social Media

Folgen Sie uns auf Ihrem bevorzugten Social Media Kanal und informieren Sie sich über alle Themen rund um das sichere mobile Arbeiten:

Auch interessant: Aktuelle Blogbeiträge

Kommunikation in Krisenzeiten – aber sicher

Die Digitalisierung hat die Corona-Krise unweigerlich vorangetrieben; was jedoch in den letzten Wochen und Monaten zu oft auf der Strecke geblieben ist, ist eine stabile und vor allem rechtlich sichere IT-Infrastruktur. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen nun einige hilfreiche Tipps für ein sicheres und datenschutzkonformes Home-Office an die Hand geben.

Risiko Home-Office: Hier liegen die Gefahren für Ihre IT-Sicherheit

Seit dem großen Lockdown in diesem Frühjahr sind zahlreiche Unternehmen ausschließlich remote tätig. Neben klassischen Mails und Telefonaten nutzen Berufstätige in diesen Tagen vermehrt Videokonferenzen und auch informellere Messenger-Dienste wie WhatsApp um Absprachen zu treffen und Daten auszutauschen. Die anfangs improvisierten neuen Strukturen verfestigen sich momentan jedoch immer mehr und werden zur neuen Normalität, was für Unternehmen eine Reihe von Risiken mit sich zieht.

Das Geschäftsgeheimisgesetz und mobiles Arbeiten

Das neue Geschäftsgeheimnisgesetz rückt das Thema Datenschutz in Unternehmen, wieder auf die Agenda. Der Schutz betriebsinterner Daten bringt für Unternehmer nun eine Reihe wichtiger Maßnahmen mit sich, die es umzusetzen gilt.
Erfahren Sie hier, was zu tun ist, um optimal gewappnet zu sein und wirtschaftlich wertvolle Daten zu sichern.